Ausbildungsinitiative "Handwerk" im Lahn-Dill-Kreis

Die Zahl der Fachkräfte im Handwerk, vor allem im ländlichen Raum, wird immer geringer. Wer einen guten Handwerker sucht, muss oft monatelang auf die Dienstleistung warten. Zudem stellen fehlende Auszubildende viele Ausbildungsbetriebe im Handwerk vor Probleme. Wir möchten diesem Negativtrend mit unserer Ausbildungsinitiative „Handwerk“ entgegen treten und jungen Menschen ein zeitgemäßes Bild des Handwerks vermitteln und mit alten Vorurteilen gegenüber vielen tollen Berufen aufräumen..

Wie stellen wir das an? – Sogenannte „Azubi-Guides“ sollen im Rahmen der Berufsorientierung an Schulen und auf Ausbildungsmessen ihren Ausbildungsberuf, die Gründe für die Berufswahl und die Karrieremöglichkeiten Schülern „auf Augenhöhe“ vorstellen, um zu zeigen wie vielseitig, individuell und attraktiv ein Handwerksberuf sein kann.

In einer eintägigen Schulung am Wochenende werden die zukünftigen „Azubi-Guides“ Präsentationen erstellen und auf ihre Einsätze super vorbereitet. Außerdem sollen sie durch eine 4-stündige Rhetorik-Schulung an einem Nachmittag auf die Präsentation vor einer (Schüler-) Gruppe vorbereitet werden. Wir setzen auf gutes Coaching!

Die Einsätze der "Azubi-Guides" an den allgemeinbildenden Schulen der Umgebung und auf Ausbildungsmessen erfolgen nach enger Absprache mit dem Ausbildungsbetrieb und/oder dem Ausbilder und werden von uns begleitet. Dazu gehört auch das Abholen vom und Zurückbringen zum Arbeitsort, um den Zeitaufwand möglichst gering zu halten. Den Ausbildungsbetrieben entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Sie müssen lediglich bereit sein den/die Auszubildenden für einen Zeitraum von etwa 1,5-2 Stunden freizustellen. Unser Anliegen ist es jeden "Azubi-Guide" zu maximal 3 Einsätzen im Jahr zu entsenden.

Unser Projekt wird durch eine EU-Zuwendung und durch das Land Hessen mitfinanziert und von den L.E.A.D.E.R.-Regionen Lahn-Dill-Wetzlar und Lahn-Dill-Bergland gefördert und unterstützt.

 

Alle Beteiligten profitieren:

Azubi-Guides erlernen grundlegende Kenntnisse in Rhetorik und sicherem Auftreten und steigern ihr Selbstbewusstsein.

Ausbildungsbetriebe repräsentieren durch ihre Auszubildenden ihren Betrieb und können potentielle Bewerber im Schülerkreis gewinnen.

Schüler erhalten authentische Einblicke in verschiedene, handwerkliche Berufe und erweitern ihre Berufsorientierung.

Schulen bekommen ein attraktives und auf sie abgestimmtes Angebot für den Berufsorientierungsunterricht zur Verfügung gestellt.

 

Wenn Sie einen Auszubildenden betreuen oder selbst Auszubildender sind, der die Begeisterung und das Wissen über seinen Ausbildungsberuf an potentielle Fachkräfte von Morgen weitergeben möchte, freuen wir uns auf eine Rückmeldung. Gerne können Sie über unser Kontaktformular mögliche „Azubi-Guides“ anmelden und weitere Informationen anfordern oder sich direkt per E-Mail oder Anruf an die Projektkoordinatorin Lea Wald wenden.

Bisherige Einsätze der Azubi-Guides

  • 02.05.2019 Gesamtschule Schwingbach Hüttenberg-Rechtenbach: 2 Azubi-Guides Maler & Lackierer/-in, Bäckereifachverkäufer/-in)

  • 10.05.2019 Handwerk live Wetzlar: 11 Azubi-Guides (Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Straßenbauer/-in, Elektroniker/-in, Friseurin, Maurer/-in, Feinwerkmechaniker/-in)

  • 23.05.2019 Obermeistertagung Wetzlar: 2 Azubi-Guides (Straßenbauer/-in, Friseur/-in)

  • 14.06.2019 Holderbergschule Eschenburg-Eibelshausen, 1 Azubi-Guide (Elektroniker/-in)

  • 25.06.2019 Schule an der Brühlsbacher Warte Wetzlar, 5 Azubi-Guides (Bäckereifachverkäufer/-in, Maler und Lackierer/-in, Straßenbauer/-in, Maurer/-in, Friseur/-in)

  • 06.09. & 07.09.2019 Ausbildungs- und Studienmesse Wetzlar: 5 Azubi-Guides (Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Elektroniker/-in, Friseur/-in, Maurer/-in)

  • 23.09.2019 Theodor-Heuss-Schule Wetzlar, 1 Azubi-Guide (Feinwerkmechaniker/-in)

Ihre Ansprechpartnerin

Lea Wald / Projektkoordinatorin

Seibertstraße 4
35576 Wetzlar

06441 4490649
06441 46542
Lea.Wald@kh-lahn-dill.de