Girls´Day am 28. März 2019 – jetzt mitmachen und freie Plätze melden!

Am 28. März 2019 laden deutschlandweit Betriebe, Unternehmen und Organisationen Schülerinnen ab Klasse 5 ein, Berufe in Handwerk, Technik, IT und Naturwissenschaften zu erkunden.

Geben Sie Mädchen in Ihrer Region einen Einblick in den Berufsalltag!
Fördern Sie den Nachwuchs – frei von Geschlechterklischees!

 

Die Bundesministerien Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Bildung und Forschung, die Bundeskoordinierungsstelle des Girls'Day sowie die Girls'Day-Aktionspartnerinnen und -partner rufen gemeinsam dazu auf, den Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag 2019 zu unterstützen!

Der Girls'Day vermittelt praktische Erfahrungen in Berufen und Studienfächern, in denen bisher nur wenige Frauen arbeiten. Durch Ihr Engagement beim Girls'Day 2019 fördern Sie den weiblichen Nachwuchs in Handwerk, Industrie, Technik, Informatik, Wissenschaft und Technik.

Unterstützen Sie Mädchen und junge Frauen bei ihrer Berufswahl und wecken Sie Talente!  

  • Der Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag 2019 lohnt sich für beide Seiten:
  • er leistet einen wichtigen Beitrag zur Berufsorientierung von Schülerinnen
  • er eröffnet jungen Frauen neue Perspektiven für ihre berufliche Zukunft
  • er stellt für Unternehmen den Kontakt zum motivierten Nachwuchs her

Seien Sie (wieder) dabei!

Präsentieren Sie Ihren Arbeitsalltag für Schülerinnen ab der 5. Klasse! Das Radar auf girls-day.de bringt Sie und Ihre Angebote mit der Nachfrage interessierter Mädchen zusammen. Ab sofort sind die Leitungen für Sie freigeschaltet. Unser Tool ist jetzt noch anwendungsfreundlicher.

 Hier Angebot im Radar eintragen!

Achtung! Der bundesweite Aktionstag findet bereits am Donnerstag, den 28. März 2019 statt.

 

Und die Jungs?

Parallel zum Girls’Day am 26. April 2018 gibt es den Boys’Day – Jungen-Zukunftstag. Wenn Sie in Ihrem Haus nicht nur den Girls’Day, sondern auch den Boys’Day anbieten, führen Sie die Angebote bitte getrennt nach Mädchen und Jungen durch – nur so sind die Zukunftstage erfolgreich. Die spezifische Ansprache von Schülerinnen beim Girls’Day ermöglicht den Mädchen das Kennenlernen neuer Berufe mit vielfältigen Perspektiven. Unter sich gehen die Mädchen mehr aus sich heraus, trauen sich Tätigkeiten eher zu und sind aktiver. Unternehmen erschließen sich so hoch motivierten Fachkräftenachwuchs.

Geschäftstelle Wetzlar

Haus des Handwerks

Seibertstraße 4, 35576 Wetzlar
Postfach 1946, 35529 Wetzlar

06441 42567
06441 46542
info@kh-lahn-dill.de