Neujahrsempfang der Kreishandwerkerschaft Lahn-Dill

80 Gäste aus Politik und Wirtschaft, Schulen und Institutionen, Verwaltung und Verbänden konnte Kreishandwerksmeister Ralf Jeschke (Hermannstein) beim Neujahrsempfang der Kreishandwerkerschaft Lahn-Dill im Kasino der Sparkasse Wetzlar begrüßen. Wo steht das Handwerk, wo will es hin und was erreichen?

So lautete die Themenstellung, die in den Ansprachen und dem sich anschließenden und laut Jeschke als "ungezwungener Austausch in entspannter Atmosphäre bei Speisen und Getränken" deklarierten Teil des Abends besprochen, diskutiert, abgewogen wurde. Die Zwischen- und dezente Hintergrundmusik steuerte in kleiner Besetzung die Wetzlarer Pop- und Rock-Band "Change of Plans" bei.

Folgende Themen wurden behandelt:

  • Fehlende Fachkräfte
  • Verschärfung des Wettbewerbs um Fachkräfte
  • Werbung für Nachwuchskräfte
  • Neue Mitarbeiterin bei der KH Lahn-Dill - ausschließlich für Berufsorientierung zuständig
  • Marginaler Rückgang - Eintragung Handwerksrolle
  • Landesregierung will die Berufsorientierung stärken
  • Klimawandel und die daraus resultierenden Folgen     
 
Fotos und Text: Ewert  
Geschäftstelle Wetzlar

Haus des Handwerks

Seibertstraße 4, 35576 Wetzlar
Postfach 1946, 35529 Wetzlar

06441 42567
06441 46542
info@kh-lahn-dill.de